Kopfzeile

Pfadi-News #3-2014

Liebe Eltern, Pfadfinder und Freunde

Wie schnell die Zeit doch wieder vergangen ist. Wir haben so viel dieses Jahr erlebt, dass wir gar nicht glauben können, dass 2014 schon vorbei sein soll.

Die Leiterrunde möchte Euch und Ihnen auf diesem Weg ein Frohes Weihnachtsfest und auch einen guten Rutsch ins Neue Jahr wünschen. Wir hoffen aber, dass wir noch ganz viele an Heiligabend um Mitternacht auf der Ruine Hornstein antreffen werden.

Auch für 2015 haben wir wieder viele tolle Aktionen vor. Wir können schon so viel verraten, dass das Jahr 2015 eine ganz besondere Bedeutung für den Stamm hat. Es lohnt sich also, den Kalender schon Mal aufmerksam durchzulesen... ;-).

Zum Schluss möchten wir noch auf unsere letzte Aktion des Jahres hinweisen, der Ruinen-Gottesdienst an Heiligabend. Aber auch die Christbaumaktionam 10. Januar 2015 ist von ganz großer Bedeutung! Viele haben ihre Hilfe bereits angekündigt - danke dafür!

Liebe Grüße und Gut Pfad!

Die Leiterrunde

---

Unseren Höhlen-Gottesdienst an Heiligabend um Mitternacht werden wir in diesem Jahr wieder auf der Ruine Hornstein feiern, NICHT in der Bittelschießer-Höhle. Die ist weiterhin wegen der dort hausenden Fledermäuse gesperrt.

Wir freuen uns sehr gemeinsam mit Euch und Ihnen im Kerzenschein des Friedenslichts aus Betlehem einen besinnlichen Wortgottesdienst zu feiern. Wir Pfadfinder sorgen nebenbei für ausreichend Heißgetränke. Unser Lagerfeuer lädt dazu ein mit Freunden und der Familie ins Gespräch zu kommen und sich nebenher etwas aufzuwärmen.

Teile der Bestuhlung werden überdacht sein, dennoch werden einige wenige mit einem Platz unter den Pavillons vorlieb nehmen müssen. In beiden Fällen empfiehlt es sich Decken mitzubringen.

Wir freuen uns schon auf den gemeinsamen Abend!

Anfahrtsskizze zur Ruine Hornstein | Bilder von 2013

Online lesen

---
christbaum

Die wichtigste Aktion im Stamm überhaupt!

Die Christbaumaktion am 10. Januar 2015 in Sigmaringen und Laiz

Wirklich ALLE Hände werden hier gebraucht. Mit den gesammelten Spenden, die wir durch das Einsammeln der Christbäume bekommen wollen, finanzieren wir den Großteil unserer pfadfinderischen Jugendarbeit. Wir schaffen damit Material für die wöchentlichen Gruppenstunden und unsere Lagerfahrten an und bilden unsere Leiter weiter aus.

Nehmen den Gruppenkindern, die wir zum Sammeln in den Gebieten brauchen, sind wir über jede weitere Unterstützung durch Eltern, Ehemalige und Freunde sehr dankbar. Essen und Getränke müssen hergerichtet und ausgefahren und die Bäume in den Gebieten abtransportiert werden.

Alle weiteren Infos sind der Ausschreibung CBA 2015 zu entnehmen.

Online lesen

---