Das war das Ehemaligen-Treffen 2016

Bei wunderbaren spät-sommerlichen Temperaturen haben sich am 10. September 2016 Ehemalige des Stammes auf dem Gelände der Liebfrauenschule zusammengefunden. Bei Kaffee und Kuchen am Nachmittag kamen sie ins Gespräch und führten diese auch noch bis in die Nacht fort.

Für das Treffen hatte der AK Ehemaligenarbeit neben dem Teich der Liebfrauenschule eine Jurte aufgestellt um für ein schattiges Plätzchen zu sorgen. Die Sonne schien den ganzen Tag über und trug so dazu bei, dass wir auch noch nach dem Grillen bis spät in die Nacht hinein problemlos draußen sitzenbleiben konnten. Zu den knapp 20 Gästen zählten natürlich Ehemalige aus Nah und Fern, deren Anhänge, aber auch aktive Mitglieder der Leiterrunde.

Gespräche standen klar im Vordergrund des Treffens: Es wurden Geschichten erzählt und man tauschte sich aus, wie es einem heute so ergeht. Daneben machten wir uns aber auch Gedanken darüber, in welche Richtung sich Die 6. Stufe weiterentwickeln könnte. Dazu gab es auf den Tischen als kleine Anregungen einige Fragen, zum Beispiel wie viel Zeit eine eigene Stufe für Ehemalige überhaupt einnehmen darf oder ganz konkret was die Anwesenden von dem Namen „eXakt“ (Ex-Aktive) halten. Wir freuen uns nach wie vor über Feedback per E-Mail zum Thema! Der Arbeitskreis setzt sich bald wieder zusammen um neue Ideen zu spinnen und auch um weitere Aktionen und Treffen für das kommende Jahr zu planen. Damit ihr immer auf dem Laufenden bleibt, empfiehlt es sich den Newsletter für Ehemalige zu abonnieren.